Bergheim Boostedt

Unsere Pflegeeinrichtung Bergheim Boostedt ist Besonders!
Sie zeichnet aus, dass sie als stationäre Pflegeeinrichtung zwei zertifizierte Pflegebereiche nach Professor Erwin Böhm www.enpp-boehm.com  vorhalten kann.

- Infos zum Konzept -

Von der Küchenkraft bis zum Einrichtungsleiter wurden viele der Mitarbeitenden zum Böhm´schen Pflegemodell geschult. Unser Bestreben ist die Reduzierung von Psychopharmaka und die Einhaltung des "Normalitätsprinzips". Daher wurde die Umgebung an die Normalität der Bewohner, an ihre Lebensumstände angepasst. So wurden die Flure im Stil der 50er Jahre oder mit Musikinstrumenten und Schallplatten dekoriert. Nicht zu vergessen die „Kneipe“ als aktiver Raucherraum!

Das Bergheim Boostedt ist eine spezialisierte stationäre Pflegeeinrichtung für Menschen mit demenziellen und psychischen Erkrankungen und/oder geistigen Behinderungen. In der sozialpsychiatrischen Pflege und Betreuung verfügen wir über einen dreißigjährigen Erfahrungsschatz.

Das Haus ist aufgeteilt in vier Wohnbereiche, dort befinden sich Speise- und Gemeinschaftsräume sowie separate Sitz- und Ruhemöglichkeiten. Die Grünanlage bietet Bewegungsraum, Sonnen- und Schattenplätze laden zum Verweilen ein.

Neben einer hervorragenden bodenständigen Küche mit vielen frischen Produkten bieten wir:

  • Umfassende, kompetente Beratung bereits vor der Aufnahme
  • Schaffung einer individuellen Wohn- und Lebensumgebung
  • zielführende Therapieangebote wie …..
  • Vermittlung und Organisation von Dienstleistungen, die nicht von uns selbst erbracht werden
  • ein offenes Haus mit Mittagstisch für Boostedter Senioren, die nicht für sich allein kochen und speisen wollen

Die 98 Pflegeplätze sind vorwiegend Einzelzimmer und können nach individuellen Wünschen ausgestaltet werden. Gerne können Sie auch für die Kurzzeit- oder Verhinderungspflege in unserem Haus zu Gast sein.

Seit August 2016 werden auch Krippenkinder der Boostedter Kita hier im Haus betreut. Ihnen steht nun mitten im Bergheim ein gemütlicher Gruppenraum, ein großzügiger Bewegungsflur sowie ein Schlaf- und Wickelraum, neben dem unverzichtbaren gesicherten Außengelände zur Verfügung. Über die Generationen hinweg ist das Bergheim „fast wie daheim“.

Professor Erwin Böhm

Professor Erwin Böhm, Begründer des psychobiographischen Pflegemodells, hat einen ganzheitlichen Ansatz für die Pflege und Betreuung von desorientierten und psychisch alterskranken Menschen geschaffen. Für die Qualifizierung unserer Mitarbeitenden haben wir uns für sein Modell entschieden, weil es ein vertieftes Pflegeverständnis durch die intensive Auseinandersetzung mit der Biographie der alten Menschen fördert.

Der Umgang mit den alten Menschen wird dadurch differenzierter und zielgerichteter. Unsere Mitarbeitenden kennen die Lebensgeschichte der Bewohnenden und können daher in scheinbar absurden Verhaltensweisen eine verborgene Logik entdecken, einfühlsam und individuell darauf eingehen.

Mehr Informationen zum Psychobiographischen Pflegemodell nach Prof. Erwin Böhm finden sie unter: www.enpp-boehm.com

Team Bergheim Boostedt

Andrea Hildebrand

Verwaltung
Ruf (04393) 99 75 12

Carsten Hecht

Pflegedienstleitung
Tel. 04393 / 99 75 36

Kerstin Hußmann

Verwaltung
Ruf (04393) 99 75 17